Hell - Die Sonne wird euch verbrennen (BRD / CH 2011)


hell

Besetzung: Hannah Herzsprung, Lars Eidinger, Stipe Erceg, Lisa Vicari, Angela Winkler
Regie: Tim Fehlbaum
Produktion: Thomas Wöbke, Gabriele M. Walther
Co-Produktion: Ruth Waldburger, Stefan Gärtner
Ausführender Produzent: Roland Emmerich
Produktionsdesign: Heike Lange
Drehbuch: Tim Fehlbaum, Oliver Kahl, Thomas Wöbke
Kamera: Markus Förderer, Tim Fehlbaum
Schnitt: Andreas Menü
Musik: Lorenz Dangel
Casting: An Dorthe Braker
Kostüme: Leonie Leuenberger
Maske: Georg Korpas, Christina Baier
Länge: ca. 85 Minuten
Originaltitel: Hell - Die Sonne wird euch verbrennen
Altersfreigabe: FSK 16


Handlung:
Einst spendete sie Leben, Licht und Wärme. Doch nun hat die Sonne die Erde mit ihrer entfesselten Strahlkraft in verdörrtes, lebloses Ödland verwandelt. Deutschland ist nicht verschont geblieben. Wälder sind versengt, Tierkadaver säumen die Straßen. Nur wer sich gegen das blendende Licht der Sonne schützt, hat eine Chance zu überleben. Wie Marie (Hannah Herzsprung), die mit ihrer kleinen Schwester Leonie (Lisa Vicari) und Philip (Lars Eidinger) in einem abgedunkelten Auto Richtung Gebirge fährt: Dort, so heißt es, soll es Wasser geben! Unterwegs lesen sie Tom (Stipe Erceg) auf. Er erweist sich als unentbehrlich. Doch kann man ihm auch wirklich trauen? Die Anspannung in der kleinen Gruppe wächst. Dann werden die vier in einen Hinterhalt gelockt. Der Überlebenskampf beginnt …

Kritik:
HELL ist ein atmosphärisch dichter Thriller, der das psychologische Spiel mit menschlichen Urängsten durch intensive Bilder und eine eindringliche Erzählweise körperlich spürbar werden lässt. Regisseur Tim Fehlbaum kreiert einen Realismus, dem sich der Zuschauer nicht entziehen kann.
„Furioser Albtraum - hart, spannend, toll gefilmt!“ (TV Movie)


-> Mehr Infos auf wikipedia!