Melancholia (DK, S, FR, D 2011)


melancholia

Besetzung: Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg, Alexander Skarsgard, Brady Corbet, Cameron Spurr, Charlotte Rampling, Jesper Christensen, John Hurt, Stellan Skarsgard, Udo Kier, Kiefer Sutherland
Regie: Lars von Trier
Produktion: Meta Louise Foldager, Louise Vesth
Drehbuch: Lars von Trier
Kamera: Manuel Alberto Claro
Schnitt:
Molly Malene Stensgaard
Länge: ca. 130 Minuten
Originaltitel: Melancholia
Altersfreigabe: FSK 12

Handlung:
Justine und Michael feiern ihre Hochzeit mit einem rauschenden Fest auf dem Landsitz von Justines Schwester Claire und Schwager John. Doch von Anfang an steht das Fest unter keinem guten Stern: Das Paar kommt sogar zu spät zur eigenen Feier. Der Abend endet im Desaster. Unterdessen wirft schon der riesige Planet Melancholie sein unheimliches Licht auf die Erde. Bald ist er der Welt bedrohlich nahe gekommen und hat das Verhältnis der Schwestern komplett umgekehrt: Die depressive Justine handelt plötzlich klar und entschlossen, während die besonnene Claire zunehmende in Panik gerät.

Kritik:
„Ein wunderschöner Film über das Ende der Welt.“ (Lars von Trier)
Kirsten Dunst in der Rolle ihres Lebens … überwältigend und bildmächtig … unsterblich schön“ (Welt am Sonntag)
„Grandios bebildert und gespielt!“ (KulturSpiegel)

Preise:
Silberne Palme für Kirsten Dunst Cannes 2011

-> Mehr Infos auf wikipedia!