Green Zone (USA / FR / ESP 2010)


greenzone

Besetzung: Matt Damon, Greg Kinnear, Brendan Gleeson, Amy Ryan, Khalid Abdalla, Jason Isaacs
Regie: Paul Greengrass
Produktion: Tim Bevan, Eric Fellner, Lloyd Levin, Paul Greengrass
Co-Produktion: Mairi Bett, Michael Bronner, Christopher Rouse, Kate Solomon
Ausführende Produzenten: Debra Hayward, Liza Chasin
Produktionsdesign: Dominic Watkins
Drehbuch: Brian Helgoland (inspiriert von dem Buch „Imperial Life in the Emerald City“ von Rajiv Chandrasekaran)
Kamera:
Barry Ackroyd
Schnitt: Christopher Rouse
Musik: John Powell
Kostüme:
Sammy Sheldon
Casting: Amanda Mackey, Cathy Sandrich Gelfond, Dan Hubbard, John Hubbard
Visuelle Effekte: Peter Chiang
Länge: ca. 115 Minuten
Originaltitel: Green Zone
Altersfreigabe: FSK 16

Handlung:
Das amerikanisch besetzte Bagdad: Roy Miller (Matt Damon) hat den Auftrag, außerhalb der gesicherten „Green Zone“ geheime Waffendepots aufzuspüren. Ohne einen einzigen Verbündeten am gefährlichsten Ort der Welt entdeckt Miller statt der irakischen Massenvernichtungswaffen eine tödliche Verschwörung. Wem kann Miller noch vertrauen, nachdem klar ist, dass die gefährlichsten Gegner die auf seiner Seite sind?

Kritik:
Regisseur Paul Greengrass („Die Bourne Verschwörung“, „Das Bourne-Ultimatum“) jagt Superstar Matt Damon in „GREEN ZONE“ durch einen ebenso spannenden wie intelligenten Actionthriller, in dem nichts ist, wie es scheint, von der ersten bis zur letzten Minute.
„Rasanter, intelligenter Thriller von den Bourne-Machern“ (TV-Spielfilm)

-> Mehr Infos auf wikipedia!