Pünktchen und Anton




Pünktchen und Anton (1969)

Hauptdarsteller: Sabine Eggerth, Paul Klinger, Peter Feldt, Herta Feiler
Regie: Thomas Engel / Erich Engel

Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Erich Kästner.

Pünktchen und Anton sind unzertrennliche Freunde. Pünktchen heißt eigentlich Luise und ist die Tochter eines reichen Spazierstockfabrikanten. Die beiden sind aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen: Während Pünktchens Eltern sehr reich sind, aber wenig Zeit für ihre Tochter haben, ist Anton wiederum arm wie eine Kirchenmaus und muss sich um seine kranke Mutter kümmern, für beide kochen. Doch die beiden Freunde haben einen Plan: Um für Antons Mutter einen Urlaub im Gebirge zu finanzieren, müssen sie Geld verdienen. Pünktchen stibitzt deshalb daheim Streichhölzer, die sie nachts auf der Straße verkauft. Ob das lange gut geht?




Pünktchen und Anton

Hauptdarsteller: Elea Geissler, Max Felder, Juliane Köhler, August Zirner, Meret Becker, Sylvie Testud, Gudrun Okras, Benno Fürmann, Michael Hanemann, Helmfried von Lüttichau, Thomas Holtzmann
Regie: Caroline Link

Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers von Erich Kästner.

Pünktchen und Anton - beide zehn Jahre alt - sind dicke Freunde. Doch während Pünktchen in einem sorgenfreien Elternhaus aufwächst, gibt es in Antons Welt Probleme. Seine Mutter, die schon seit Wochen krank ist, droht ihren Job in der Eisdiele zu verlieren. Keine Frage für Pünktchen, dass sie alles daran setzen wird, Anton zu helfen. Der Plan: nächtliches Geldverdienen als Straßenmusikantin. Bis ihre Eltern davon erfahren ...

Caroline Link (Jenseits der Stille) hat mit ihrem zweiten Film wieder ein Meisterwerk abgeliefert. Super witzig und sehr temporeich hat sie den Erich-Kästner-Klassiker der 30er Jahre ins Heute verlegt und damit einen hinreißenden Familienfilm geschaffen.