Das Gejagte




Hauptdarsteller: Nick Nolte, James Coburn, Sissy Spacek, Willem Dafoe
Regie: Paul Schrader

Wade Whitehouse ist Polizist in dem trostlosen Städtchen Lawford. Von seinem Job unterfordert, von der Tochter entfremdet und seine geliebte Frau an einen reichen Mann verloren, ertränkt er all seine Sorgen im Alkohol. Als Whitehouse erfährt, dass der Gewerkschaftsführer Twombley bei der Jagd tödlich verunglückt ist, weittert er eine Verschwörung und macht sich mit großem Eifer an die Aufklärung des Falls. Doch seine ungeheure Verbissenheit führt ihn geradewegs in eine Katastrophe ...
Von Selbstzerstörung, geplatzten Träumen und männlicher Gewalt handelt diese symbolhafte Provinz-Studie des Taxi Driver-Autors Paul Schrader. Die Hauptfigur, die als moderner Sisyphus durch eine von Gott verlassene Welt irrt, wird von Nick Nolte (U-Turn) mit ungeheurer Energie und Präsenz gespielt. Dass diese Adaption des Romans von Russell Banks (Das süße Jenseits) trotz der schwierigen Themen letztlich nicht deprimiert, liegt vor allem an der kraftvollen Inszenierung, den bezwingenden Bildern von Kameramann Paul Sarossy und der intensiven Musik von Michael Brook (Heat). Ein Film-Juwel für Kenner!