Der Staatsfeind Nr. 1 (2003)




Hauptdarsteller: Will Smith, Gene Hackmann
Regie: Tony Scott

Ein Dreamteam des Action-Thrillers: Produzent Jerry Bruckheimer (Pearl Harbour, Armageddon, Con Air), Regisseur Tony Scott (Crimson Tide, Last Boy Scout) und Superstar Will Smith (Men in Black, Independence Day) in der Hauptrolle!

Robert Clayton Dean (Will Smith), ein junger Staatsanwalt in Washington, D.C., gerät ahnungslos in Besitz eines Videos, das einen Top-Beamten (Jon Voight) des mächtigen US-Geheimdienstes NSA mit einem politischen Mord in Verbindung bringt. Ohne Motive oder Hintergründe zu kennen, gerät der Jurist plötzlich ins Visier skrupelloser NSA-Agenten, die mit allen Mitteln modernster High-Tech-Überwachung sein Leben zerstören. Dean verliert seinen Job, seine Frau und seinen guten Ruf: seine gesamte Identität!
Ganz auf sich allein gestellt und ins Bodenlose stürzend, flüchtet er vor seinen Gegnern. Bis ihm der im Untergrund arbeitende Überwachungsexperte Brill (Gene Hackman) die Augen öffnet. Erst widerwillig, dann aber entschlossen startet dieser mit Dean einen Gegenangriff, der in einem furiosen Showdown endet.
Zwei Stunden Action und Nervenkitzel, die klar machen, dass hier der Jäger, nicht der Gejagte, der Staatsfeind Nr. 1 ist.