Heart (1997)




Hauptdarsteller: Christopher Eccleston, Saskia Reeves, Kate Hardie, Rhys Ifans
Regie: Charles McGougall

Warnung: Eifersucht gefährdet ihre Gesundheit.
Jeder kann sein Herz verlieren!

Eine Frau steigt mit einer blutigen Tüte in einen Zug. Später schaufelt sie auf dem Friedhof ein Grab mit bloßen Händen frei. Die Frau - Maria (Saskia Reeves) - wird verhaftet.
Nach dem tödlichen Motorradunfall ihres Sohnes willigt sie ein, sein Herz für eine Herztransplantation freizugeben. Der Empfänger ist Gary Ellis (Christopher Eccleston). Das "neue fremde" Herz eröffnet Gary die Aussicht auf einen Neuanfang.
Gary lernt Maria kennen. Die Neugier, wessen Herz in seinem Körper schlägt, hat ihm keine Ruhe gelassen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine beängstigend enge Beziehung. Marias Vorstellung, durch das Herz nun für Gary verantwortlich zu sein, wird zur Obsession. Die Situation gerät außer Kontrolle ...

Der packende Psychothriller basiert auf einem Drehbuch des vielfach ausgezeichneten Autors Jimmy McGovern. Atmosphärisch dicht, brillant fotografiert und virtuos geschnitten, ist das Kinodebüt von Charles McDougall ein gelungenes Beispiel für die herausragende Qualität des New British Cinema.