A Boy and his Dog - In der Gewalt der Unterirdischen




Hauptdarsteller: Don Johnson, Jason Robards, Susanne Benton
Regie: L.Q. Jones

Nach dem 4. Weltkrieg: In einer vom Krieg und dem Verfall der Gesellschaft gezeichneten amerikanischen Stadt lebt der junge Herumtreiber Vic (Don Johnson) mit seinem mutierten sprechenden Hund Blood. Im täglichen Überlebenskampf um die letzten Reste von Nahrung, sicherer Unterkunft und Sex bewährt sich die Freundschaft zwischen Vic und Blood bis Vic eines Tages auf die junge Quilla June stößt. June erzählt Vic von der unterirdischen Stadt, in der die Zivilisation auch nach dem Atomkrieg so überlebt hat, wie Vic es nur aus Erzählungen kennt. Als Vic, Blood und June von einer Bande von Plünderern angegriffen werden, fliehen Vic und June in die unterirdische Stadt. Blood bleibt verletzt zurück. Doch die Bewohner der unterirdischen Stadt unter Führung ihres faschistoiden Anführers Lew (Jason Robards) haben ihre eigenen Pläne mit Vic ...

L.Q Jones Science-Fiction-Film auf der Basis der mehrfach u.a. mit dem Nebula Award ausgezeichneten Kurzgeschichte von Harlan Ellison ist einer der großen Kult-Klassiker der Science Fiction- Auch 25 Jahre nach Entstehen wird A BOY AND HIS DOG regelmäßig von den Fans unter die besten 10 Science-Ficiton-Filme aller Zeiten gewählt. Zugleich war der Film der Start von Don Johnsons (Miami Vice) langer und wechselhafter Karriere und bietet mit Jason Robards (Spiel mir das Lied vom Tod, Der Tag danach) einen der besten und beliebtesten Charakterdarsteller des amerikanischen Kinos auf. Ein Muss für alle Fans des Science-Fiction-Films (Gewinner HUGO-Award 1976).