Dune - Der Wüstenplanet

Dune (deutscher Titel Der Wüstenplanet) ist der Titel der ersten Folge einer Reihe von Science-Fiction-Romanen von Frank Herbert, und zugleich einer der Namen des Planeten Arrakis, auf dem der größte Teil der Handlung spielt. Dune gewann 1965 als erster Roman den Nebula Award und ein Jahr später den Hugo Award, jeweils in der Kategorie Bester Roman. Bis heute wurde das Buch über zwölf Millionen Mal verkauft.

Die Romane wurden bereits mehrfach fürs Kino und Fernsehen adaptiert. Mehrere Regisseure versuchten sich mit mäßigem Erfolg an der filmischen Umsetzung des Stoffes, aber bisher scheiterten alle an dessen komplexen und vielfältigen Handlungssträngen. Allgemein wird David Lynchs Erstverfilmung immer noch als beste, aber dem Anspruch des Romans auch nicht gerecht werdende Version angesehen, zumal aus kommerziellen Erwägungen der Produzenten große Teile des ursprünglichen Materials dem Schnitt zum Opfer fielen. Die DVD der 180 Min. TV-Version beinhaltet noch das meiste des ursprünglichen Materials, ist aber leider nicht von Lynch gutgeheißen worden.

-> Mehr Informationen!




Dune (1984)

Hauptdarsteller: Kyle MacLachlan, Jürgen Prochnow, Sting, Sean Young
Regie: Alan Smithee

Im 11. Jahrtausend ist die wichtigste Substanz im ganzen Universum das Spice - eine einzigartige Droge, die lebenswichtig für die Raumfahrt ist. Doch das Spice existiert nur auf einem einzigen Planeten: Arrakis, auch genannt DUNE - Der Wüstenplanet.
Das hohe Haus Atreides übernimmt die Kontrolle über Arrakis, ohne zu wissen, dass sie damit in eine tödliche Fallle gehen werden. Ihre Todfeinde, die Harkonnen, planen mit der heimlichen Unterstützung des Imperators, die Vernichtung der Atreiden. Deswegen haben sie einen Verräter in deren engsten Vertrautenkreis plaziert. Eine gigantische Schlacht entbrennt ...

Basierend auf dem Bestseller von Frank Herbert wurde mit DUNE ein einmaliger Filmklassiker geschaffen.
Die für das Fernsehen konzipierte Langfassung enthält über 45 min. neuer Szenen, die nicht in der Kinofassung enthalten waren. Diese führen den Zuschauer noch tiefer in die Geheimnisse und Mysterien des Wüstenplaneten.




Frank Herbert's The Children of Dune (2003)

Hauptdarsteller: Susan Sarandon, Alec Newman, Alice Krige, Steven Berkoff, Edward Atterton
Regie: Greg Yaitanes

Paul Atreides ist der Herrscher des Wüstenplaneten Arrakis, auf dem das wertvolle "Spice" abgebaut wird, eine bewusstseinerweiternde Substanz, die das Leben verlängert und Reisen durch die Galaxie ermöglicht. Als Messias verehrt, führte Paul die Bewohner des Wüstenplaneten in einen heiligen Krieg und eroberte die Galxis. Doch seine Machtfülle ruft Neider und Gegner auf den Plan. Es bildet sich eine Verschwörung, um Pauls Herrschaft zu brechen. Pauls einzige Hoffnung sind seine Kinder, Ghanina und Leto II. Das Schicksal des Wüstenplaneten und des ganzen Universums liegt in ihren Händen ...