Gargoyles - Die Brut des Teufels




Besetzung: Eric Balfour, Caroline Néron, Justin Salinger, Ifan Huw Dafydd, Nick Mancuso, Tanya Clark
Regie: Bill Corcoran
Produktion: Francois Sylvestre
Ausführender Produzent: Michael Prupas, Robert Halmi Jr.
Produktionsdesign: Guy Lalande
Drehbuch: Andy Briggs, Steven Horvath
Kamera: Pierre Jodoin
Schnitt: Simon Webb
Musik: Ned Bouhalassa
Länge: ca. 90 Minuten
Originaltitel: Rise of the Gargoyles
Altersfreigabe: FSK 16

Handlung:
Als in Paris extrem verstümmelte Leichen gefunden werden, vermutet die Polizei zuerst einen äußerst brutalen Serienmörder als Täter. Doch Professor Jack Randall, ein amerikanischer Spezialist für heidnische Architektur, hat eine gänzlich andere Theorie. Seiner Meinung nach könnte ein Gargoyle, ein Drachenwesen aus der Vorzeit, sein Unwesen in der europäischen Millionenstadt treiben. Doch die Behörden glauben seiner fantastischen Theorie nicht, so dass sich Randall gemeinsam mit einer Reporterin selbst auf die Jagds nach der geflügelten Bestie macht. Schon bald findet der Professor heraus, dass dieser Gargoyle offenbar jahrhundertelang unter einer alten Kirche eingeschlossen war und aus seinem Versteck befreit wurde. Allerdings ist diese blutrünstige Kreatur nicht das einzige Exemplar seiner Spezies ...

Kritik:
Regisseur Bill Corcoran lässt in diesem unterhaltsam-spannenden Creature-Feature die Gargoyles los, geflügelte Drachenwesen mit besonders großem Appetit auf Menschenfleisch. Mit einer Riege bekannter Stars wie Eric Balvour (TEXAS CHAINCHEW MASSACRE, SIX FEET UNDER), Tanya Clarke (A BEAUTIFUL MIND) und Nick Mancuso (STINGRAY) sowie vielen exzellenten Monster-FX gelang mit RISE OF THE GARGOYLES ein Horror-Film der besonders aufregenden Art.