A Murder Ballad (GB 2001)




Besetzung: Andrew Howard, Geraldine O'Rawe, Andrew Tiernan, Mark Benton, Saeed Jaffrey, Clive Russell, David Calder
Regie: Paul Sarossy
Produktion: Andreas Bajohra, Yvonne Michael, Bob Portal, Michael Lionello Cowan, Jason Piette
Ausführende Produzenten: David Rogers, Alex Marshall, Christoph Daub
Produktionsdesign: Matthew Davies
Drehbuch: Peter Waddington (nach dem Roman von Neil Cross)
Kamera:
Haris Zambarloukos
Schnitt: Eddie Hamilton
Musik: Jennie Muskett
Casting: Yvonne Michael, Peter Waddington
Kostüme: Joanna Eatwell
Länge: ca. 95 Minuten
Originaltitel: A Murder Ballad
Altersfreigabe: FSK 16

Handlung:
Jon Bennet lebt in seiner eigenen, bizarren Schattenwelt. Er ist ein Killer und dient seinen Auftraggebern als perfektes Mordinstrument - loyal, effektiv und zu jeder Grausamkeit bereit. Doch eines Tages begegnet er Andy und Cathy, alten Freunden aus der Schulzeit, die jetzt verheiratet sind und eine kleine Tochter haben. Der Kontakt zu normalen Menschen wirft Jon aus der Bahn, zum ersten Mal kommen ihm Zweifel an seinem Leben zwischen Wahn und Wirklichkeit. Für seine Auftraggeber wird er damit zum gefährlichen Störfall, sofort geraten ihnen auch Andy und Cathy ins Visier. Jon steht vor einer dramatischen Entscheidung, es geht um Leben und Tod und um die letzte Möglichkeit, seine Seele zu retten ...

Kritik:
Ein eiskalter, lähmend spannender Psychothriller, faszinierend und verstörend - der Geheimtipp des FANTASY FILMFESTs 2002!
"Ein Muster aus Licht und Schatten, das tief in die Seele eines Verdammten leuchtet" (www.fantasyfilmfest.com)