Feast (USA 2005)




Besetzung: Balthazar Getty, Navi Rawat, Henry Rollins, Judah Friedlander, Josh Zuckerman, Jenny Wade, Duane Whitaker, Jason Mewes, Eileen Ryan, Eric Dane, Krista Allen, Clu Gulager
Regie: John Gulager
Produktion: Joel Soisson, Michael Leahy
Co-Produktion: Marc Joubert, Larry Tanz, Andrew Jameson, Benjamin Ormand
Ausführende Produzenten: Ben Affleck, Matt Damon, Chris Moore, Was Craven, Bob Weinstein, Harvey Weinstein
Produktionsdesign: Clark Hunter
Drehbuch: Patrick Melton, Marcus Dunstan
Kamera: Thomas L. Callaway
Schnitt: Kirk Morri
Musik: Steve Edwards
Kostüme: Julia Bartholomew
Make-Up Effects: Gary J. Tunnicliffe
Casting: Michelle Morris Gertz
Länge: ca. 95 Minuten
Originaltitel: Feast
Altersfreigabe: FSK 18

Handlung:
West Texas. Mitten in der Wüste. Eine neue Waffe wurde entwickelt. Nicht erkennbar. Nicht verfolgbar. Nicht zu stoppen. Und - lebendig! Bevor sie gegen Feinde eingesetzt wird, muss sie getestet werden. In absoluter Abgeschiedenheit, so dass niemand etwas davon mitbekommt ... na ja, fast niemand: Ein zusammen gewürfelter Haufen von mehr oder weniger skurrilen Gästen tummelt sich in einer einsamen Bar in der Wüste. An einem verdammt normalen Abend, der sich als verdammt letzter Abend für die Barbesucher entpuppt ...

Kritik:
Spektakulärer Creature-Splatter-Spaß aus der Genre-Kultfabrik DIMENSION FILMS (From Dusk Til Dawn, Death Proof, Planet Terror) von den ausführenden Produzenten Matt Damon, Ben Affleck und Wes Craven!
"Absurder Horror, drastische Horrorszenen und pointierte Oneliner ... Publikumsliebling auf US-Horror/Fantasy-Festivals." (Blickpunkt Film)
"Knüppelharter Reißer ... erinnert an FROM DUSK TIL DAWN" (dasmanifest.com)

Preise:
Ausgezeichnet für "Beste Regie" beim amerikanischen Kult-Festival "Austin Fantastic Fest"

-> Mehr Infos auf wikipedia!

Im Jahre 2008 entstand mit Feast II - Sloopy Seconds eine Fortsetzung, die direkt für den DVD-Markt produziert wurde. Im Jahr darauf wurde mit Feast III - The Happy Finish ein dritter Teil der Reihe veröffentlicht.