The Abandoned - Die Verlassenen (ES, GB, BUL 2006)




Besetzung: Anastasie Hille, Karel Roden, Walentin Ganew, Paraschkewa Djukelova, Carlos Reig-Plaza
Regie: Nacho Cerdà
Produktion: Julio Fernández
Co.Produktion: Kwesi Dickson
Ausführende Produzenten: Stephen Margolis, Antonia Nava, Julio Fernández, Carlos Fernández
Produktionsdesign: Walter Gallart
Drehbuch: Karim Hussain, Nacho Cerdá, Richard Stanley
Kamera: Xavi Giménez
Schnitt: Jorge Macaya
Musik: Alfons Conde
Spezialeffekte: St
Casting: Luci Lenox, Steve Daly
Länge: ca. 95 Minuten
Originaltitel: The Abandoned
Altersfreigabe: FSK 18

Handlung:
Vor über 40 Jahren wurde Marie Jones in Russland von einem britischen Ehepaar adoptiert, nachdem ihre Mutter auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Als Marie von einem russischen Anwalt mitgeteilt bekommt, dass sie das Haus ihrer leiblichen Mutter geerbt hat, kehrt sie an den Ort ihrer Geburt zurück.
Das heruntergekommene Anwesen liegt weit abgelegen mitten in den Wäldern, und Marie findet nur mit Hilfe eines Einheimischen den Weg dorthin. Allein erkundet sie das alte Gemäuer und trifft schon in der ersten Nacht auf ein unheimliches Wesen. Ein endloser Albtraum beginnt ....

Kritik:
Unter der Leitung von Prouzent Julio Fernández ("The Machinist", "REC") kombiniert Regisseur Nacho Cerdà gekonnt traditionelle Horrorelemente mit Schocksequenzen des modernen Splatterfilms. Mit der Drehbuchbeteiligung von Richard Stanley ("Dust Devil") sowie Karim Hussain ("Subsconscious Candy") entstand eine Schauermär, wie sie beängstigender nicht sein kann.
"... wunderschöner, atmosphärischer Albtraum." (Variety)
""... metaphysischer Splatterfilm über die Unausweichlichkeit des Schicksals." (Fantasy Filmfest)
"The Abandoned ist der furchteinflössendste und intelligenteste Horrorfillm seit Session 9." (bloody-disgusting.com)



-> Mehr Infos auf wikipedia!