The Raven - An Edgar Allan Poe Story


Hauptdarsteller: Jillian Swanson, Jack Quinn, Nicole Cooke, Nola Roeper, Sharon Senina, Carsten Frank, Janelle Dote, Curtis Graan, Jacquelyn Aurora, Laura Leigh, Michael Barbour
Regie: Ulli Lommel
Produktion: Ulli Lommel
Ausführende Produzenten: Jeff Frentzen, Nola Roeper
Produktionsdesign: Patricia Devereaux
Drehbuch: Ulli Lommel (nach dem gleichnamigen Gedicht von Edgar Allan Poe)
Kamera: Bianco Pacelli
Schnitt: Brian Lancaster & Xgin
Musik: Robert J. Walsh
Casting: Rachael Devlin
Länge: ca. 80 Minuten
Originaltitel: The Raven
Altersfreigabe: FSK 16

Handlung:
Als Kind war Leonore von Finsternis umgeben. Es war in entfernten, dunklen und furchterregenden Tagen, in denen das verängstigte Mädchen mit der Dichtung von Edgar Allan Poe bekannt gemacht wurde. Heute ist Leonore eine hübsche, junge und berühmte Sängerin bei einer Band aus L.A. Doch leider hat ihr Bekanntheitsgrad sie zum Ziel eines unmenschlichen Mörders gemacht. Nachdem sie ihr Leben durchwühlt hat, setzt sich das Puzzle langsam zusammen. Es scheint, als sei diese mörderische Macht aus der Vergangenheit in ihre Welt gekommen, um genau SIE zu jagen. Leonore ist absolut hoffnungslos und in Panik, doch ein nächtlicher Besuch aus dem Jenseits, von dem Meister des Makaberen, der ihre dunkle Kindheit erhellte, gibt ihr eine Chance zu kämpfen und den Tod zu überlisten. Auf dem Berg des Raben, wo die blutigen Leiber seiner Opfer liegen, bereitet sich der geisterhafte Killer darauf vor, sein am höchsten geschätztes Opfer herauszufordern.

Kritik:
Director Ulli Lommel's filmische Huldigung an den legendären Horror-Autor Edgar Allan Poe.