Kurzer Prozess (USA 2008)




Besetzung: Robert De Niro, Al Pacino, Curtis Jackson, Carla Gugino, Donnie Wahlberg
Regie: Jon Avnet
Produktion:
Jon Avnet, Rob Cowan, Avi Lerner, Randall Emmett, Lati Grobman, Alexandra Milchan, Daniel M. Rosenberg
Co-Produktion: Marsha Oglesby
Ausführende Produzenten: Danny Dimbort, Boaz Davidson, George Furla, Travor Short
Produktions-Design: Tracey Gallacher
Drehbuch:
Russell Gewirtz
Kamera: Denis Lenoir
Schnitt: Paul Hirsch
Musik: Edward Shearmur
Casting: Nancy Klopper
Kostüme: Debra McGuire
Länge: ca. 100 Minuten
Originaltitel: Righteous Kill
Altersfreigabe: FSK 16

Nichts gegen eine kleine Schießerei, solange es die Richtigen trifft.

Handlung:
Dreizehn Jahre, nachdem sie in "Heat" gemeinsam vor die Kamera traten, stehen sich Robert De Niro und Al Pacino erneut gegenüber - diesmal aber nicht nur für eine kurze Szene, sondern 97 spannende Minuten lang! In den weiteren Rollen überzeugen Curtis "50 Cent" Jackson, Carla Gugino ("Sin City") und John Leguizamo ("The Happening").
Ein Serienkiller macht New York City unsicher. Das es sich bei seinen Opfern aber ausschließlich um Gesetzesbrecher handelt, die bislang ungestraft davonkommen konnten, hegen die beiden ermittelnden Polizisten Turk (Robert De Niro) und Rooster (Al Pacino) sogar gewisse Sympathien für den Täter. Als die Spur sich verdichtet und in die eigenen Reihen zu führen scheinen, müssen sich die langjährigen Partner fragen, ob es sich beim Richter und Henker in Personalunion nicht um einen ihrer Kollegen handeln könnte ...

Kritik:
"Hier ermitteln zwei lebende Legenden in einem der härtesten Cop-Thriller der letzten Jahre." (TV Movie)
"Zwei wahre Darsteller-Ikonen in einem kompromisslosen Cop-Thriller. Spannung garantiert!" (DVD Magazin)