Chicago (USA, CAN 2002)




Besetzung: Catherine Zeta-Jones, Renée Zellweger, Richard Gere
Regie & Choreographie: Rob Marshall
Produktion: Martin Richards
Co-Produzent: Don Carmody
Ausführende Produzenten: Craig Zadan, Neil Meron, Sam Crothers, Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Mery Poster, Julie Goldstein, Jennifer Berman
Produktions-Design: John Myhre
Drehbuch: Bill Condon
Kamera: Dion Beebe
Schnitt: Martin Walsh
Musik: John Kander, Danny Elfman
Kostüme: Colleen Atwood
Casting: Laura Rosenthal, Ali Farrell, Tina Gerussi
Länge: ca. 110 Minuten
Originaltitel: Chicago
Altersfreigabe: FSK 12

Handlung:
Leidenschaft, Lügen, Sex und vor allem Jazz: Das ist das Chicago der 20er Jahre!
Die Tänzerin Rosie (Renée Zellweger - "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück") verfolgt ein heiß ersehntes Ziel: Sie will mindestens so erfolgreich werden wie der schillernde Nachtclubstar Velma (Catherine Zeta-Jones - "High Fidelity"). Als Rosie jedoch erfährt, dass ihr Geliebter sie nur ausnutzt, wird sie zur Mörderin. Das Schicksal will es, dass ihr Idol Velma zur gleichen Zeit einen Doppelmord begeht und sie im Gefängnis aufeinander treffen. Rosie fasst einen raffinierten Plan: Sie engagiert Velmas Verteidiger, den gerissenen Staranwalt Billy Flynn (Richard Gere - "Die Braut, die sich nicht traut"), und setzt alles auf die Macht der Presse, um endlich genauso berühmt zu werden wie Velma ...

Kritik:
"That's Entertainment! Vom Eröffnungssong bis zum furiosen Finale ein mitreißendes Vergnügen." (TV Direkt)

Preise:
Diese mit sechs Oscars (u.a. "Bester Film") und drei Golden Globes ausgezeichnete Musicalverfilmung lässt die drei Hollywood-Superstars zur absoluten Höchstform auflaufen und begeistert ein Weltpublikum.

-> Mehr Infos auf wikipedia!