Helen (USA 2009)




Besetzung: Ashley Judd, Goran Visnjic, Lauren Lee Smith, Alexia Fast, Alberta Watson
Regie: Sandra Nettelbeck
Produktion: Christine Haebler, Judy Tossell
Ausführende Produzenten: Robbie Little, Larry Sugar, Simon Fawcett, Chris Curling, Andrew Spaulding, Doug Mankoff, Kirk Shaw, Jens Meurer
Produktionsdesign: Linda del Rosario
Drehbuch: Sandra Nettelbeck
Kamera: Michael Bertl
Schnitt: Barry Egan
Casting: Pam Dixon, Corinne Clark, Jennifer Page
Kostüme: Bettina Helmi
Länge: ca. 115 Minuten
Originaltitel: Helen
Altersfreigabe: FSK 12


Handlung:
Helen ist attraktiv, intelligent und hat alles, was man zum Glück braucht: Sie führt eine wunderbare, leidenschaftliche Ehe mit David, hat ein liebevolles Verhältnis zu ihrer halbwüchsigen Tochter und ist als Musikprofessorin beliebt und erfolgreich. Aber Helen hat ein Geheimnis, das ihre vermeintlich heile Welt in Gefahr bringt. Sie leidet unter Depressionen. Plötzlich muss sie feststellen, dass die Krankheit icht nur sie selbst, sondern vor allem ihr Lebensglück, ihre Ehe, ihre Familie und ihre gesamte Existenz zu zerstören droht. Verständnis findet Helen bei der sensiblen Studentin Mathilda, die ihr Schicksal teilt. Zwischen den beiden Frauen entsteht eine tiefe emotionale Freundschaft. Helen schwankt, ob sie sich für Mathilda entscheiden soll oder ob sie aus Liebe zu ihrer Tochter gegen die Krankheit ankämpfen will und Davids hingebungsvollem und unentwegtem Bemühen um den Erhalt ihrer Ehe nachgeben kann.

Kritik:
"Ein Film, der unter die Haut geht und unvergesslich bleibt." (TV TODAY)

Preise:
Official Selection 2009 Sundance Film Festival

-> Mehr Infos auf wikipedia!