Training Day (USA / Australien 2001)




Besetzung: Denzel Washington, Ethan Hawke, Scott Glenn, Tom Berenger, Dr. Dre, Snoop Dogg, Eva Mendes, Macy Gray, Harris Yulin, Nick Chinlund, Cliff Curtis, Raymond Cruz
Regie: Antoine Fuqua
Produktion: Robert F. Newmyer, Jeffrey Silver
Co-Produktion: David Wisniewitz, Scott Strauss, David Ayer
Ausführende Produzenten:
Bruce Berman, Davis Guggenheim
Produktionsdesign: Naomi Shohan
Drehbuch: David Ayer
Kamera:
Mauro Fiore
Schnitt:
Conrad Buff
Musik: Mark Mancina
Casting: Mary Vernieu
Kostüme: Michele Michel
Länge:
ca. 120 Minuten
Originaltitel: Training Day
Altersfreigabe: FSK 16


Handlung:
Das Einzige, was gefährlicher ist als die Gesetze zu brechen, ist ein Cop, der sie bricht.
Der erste Arbeitstag als Undercover Cop läuft für Jake Hoyt (Ethan Hawke) völlig anders als erwartet. Sein neuer Vorgesetzter Alonzo Harris (Denzel Washington) interpretiert des Gesetz auf seine eigene Weise und hält sich dabei nicht immer an die Vorschriften. Sein Motto: "Nur wenn du selbst wie ein Wolf bist, kannst du einen Wolf fangen." Immer tiefer wird Jake in die zweifelhaften Machenschaften von Harris hineingezogen. Als die Gewalt eskaliert, muss Jake eine Entscheidung treffen ...

Kritik:
Ein packender Thriller der Extraklasse vom Regisseur von "The Replacement Killers", mit Oscar-Preisträger Denzel Washington ("Hurricane"), Ethan Hawke ("Gattaca"), Scott Glenn ("Absolute Power") und Tom Berenger ("Platoon"). Denzel Washington erhielt für Training Day den Oscar für die beste männliche Hauptrolle.
"Ein durch affektiertes Schauspiel geprägter Thriller, dessen Drehbuch kaum originelle Facetten aufzeigt; die genre-immanente Spannung wird zugunsten eines überzogenen Finales verspielt." (Lexikon des internationalen Films)

-> Mehr Infos auf wikipedia!