Adèle und das Geheimnis des Pharaos (2010)




Besetzung: Louise Bourgoin, Mathieu Amalric, Gilles Lellouche, Jean-Paul Rouve
Regie: Luc Besson
Produktion: Virginie Besson-Silla
Ausführender Produzent: K
Drehbuch: Luc Besson (nach den Comics von Tardi)
Kamera: Thierry Arbogast
Schnitt: Julien Rey
Musik: Eric Serra
Länge: ca. 110 Minuten
Originaltitel: Les aventures extraordinaires d'Adèle Blanc-Sec
Altersfreigabe: FSK 12

Handlung:
Paris 1912. Adèle ist klug, charmant und überaus abenteuerlustig. Als ebenso leidenschaftliche wie furchtlose Reporterin und Hobby-Archäologin schreckt sie vor keiner Gefahr und Herausforderung zurück. Weder vor düsteren Pharaonengräbern, finsteren Gegenspielern, mürrischen Kamelen, geheimnisvollen Mumien, schüchternen Verehrern und erst recht nicht vor einem leibhaftigen Flugsaurier. Dieser ist gerade aus einem Millionen Jahre alten Ei im Naturkundemuseum entschlüpft und stellt ganz Paris auf den Kopf. Für Adèle jedoch kein Grund zur Beunruhigung. Und während sie sich aufmacht, auch diesem Rätsel auf den Grund zu gehen, gerät sie prompt in eine Fülle weiterer halsbrecherischer wie atemberaubender Abenteur.

Kritik:
Ein witziges und spannendes Abenteuer von Meisterregisseur Luc Besson.
"Mumien, Saurier und ein bildschöner, selbstbewusster Star." (Bild)
"Indiane Jones lässt die Mumien tanzen." (Bild)

-> Mehr Informationen auf wikipedia!