Gebrüder Grimms Schneewittchen (1996)




Besetzung: Sigourney Weaver, Sam Neill, Gil Bellows, Taryn Davis, David Conrad, Brian Glover, Monica Keena
Regie: Michael Cohn
Produktion:
Tom Engelman
Co-Produktion:
Tim van Rellim
Ausführende Produzenten: Ted Field, Robert W. Cort, Scott Kroopf
Produktionsdesign:
Gemma Jackson
Drehbuch: Tom Szollosi, Deborah Serra
Kamera: Mike Southon
Schnitt:
Ian Crafford
Musik:
John Ottman
Kostüme: Marit Allen
Casting:
Simone Reynolds, Linda Lowy
Originaltitel: The Grimm Brothers' Snow White - A Tale Of Terror
Länge: 95 Minuten
Altersfreigabe: FSK 12


Handlung:
Das grausame Märchen von einem jungen Mädchen, dessen Schönheit und Sexappeal ihre böse Stiefmutter zur kaltblütigen Mörderin machen, ist die wohl bekannteste Erzählung der Gebrüder Grimm. Und auch hier lebt Schneewittchen in einer düsteren Welt voller Grausamkeit, schwarzer Magie und Hass. Schockiert von der Unerbittlichkeit des Lebens flieht sie in eine andere Welt, in die des Vergessens. Wer am Ende allerdings auf die Erlösung Schneewittchens durch ihren Traumprinzen hofft, für den hält dieser Horror-Thriller eine besondere Überraschung bereit ...

Kritik:
Subversiv, schockierend und auf gar keinen Fall für Kinder ist Michael Cohns Variante des bekannten Märchens der Gebrüder Grimm. Sam Neill ("Jurassic Park"), Monica Keena ("Freddy vs. Jason") und Golden-Globe-Gewinnerin Sigourney Weaver ("Alien", "Gorillas im Nebel") sind die Stars in diesem spannungsgeladenen Horror-Thriller. Mit ihren erstklassigen schauspielerischen Leistungen hauchen sie dem klassischen Märchen neues Leben ein.