Lady Chatterley (FR 2006)




Besetzung: Marina Hands, Jean-Louis Coulloch, Hippolyte Girardot, Hélène Alexandridis
Regie: Pascale Ferran
Produktion: Giles Sandoz
Drehbuch: Roger Bohbôt, Pascale Ferran, Pierre Trividic
Kamera:
Julien Hirsch
Schnitt:
Yann Dedet, Mathilde Muyard
Musik: Béatrice Thiriet
Länge:
ca. 130 Minuten
Originaltitel: Lady Chatterley
Altersfreigabe: FSK 16

Handlung:
Die junge Lady Chatterley lebt mit ihrem Mann, dem querschnittsgelähmten Kriegsheimkehrer Clifford, in einem abgeschiedenen Herrenhaus. Sie selbst will sich nicht eingestehen, dass die Eintönigkeit des ländlichen Milieus ihr fast den Lebensmut geraubt hat. Doch dann weckt der Wildhüter Parkin eine nie gelebte Sehnsucht in ihr. Gemeinsam mit ihm entdeckt sie ihren Körper und erfährt zum ersten Mal sinnliche Erotik und elektrisierende Lust.

Kritik:
Pascale Ferran interpretiert den Skandalroman von D.H. Lawrence auf zärtliche und spezifisch weibliche Weise und schafft mit ihrer preisgekrönten Verfilmung eine moderne und frische Variation dieses Klassikers der erotischen Literatur.
"Ein radikal moderner Beziehungsfilm" (Der Tagesspiegel)
"Herausragend" (TIP Berlin)
"Eine wunderbar anrührende Verfilmung" (TAZ)
"Ein Film von zärtlicher Intimität und größtmöglicher Offenheit" (Berliner Zeitung)
"Eine glänzende Adaption der Novelle von D.H. Lawrence, einfach erstaunlich" (Le Monde)

-> Mehr Infos auf wikipedia!