A Single Man (USA 2009)




Besetzung: Colin Firth, Julianne Moore, Matthew Goode, Nicholas Hoult
Regie: Tom Ford
Produktion: Tom Ford, Chris Weitz, Andrew Miano, Robert Salerno
Produktionsdesign: Dan Bishop
Drehbuch: Tom Ford, David Scearce (nach dem gleichnamigen Roman von Christopher Isherwood)
Kamera: Eduard Grau
Schnitt:
Joan Sobel
Musik: Abel Korzeniowski, Shigeru Umebayashi
Casting: Joseph Middleton
Kostüme:
Arianne Phillips
Länge:
ca. 95 Minuten
Originaltitel: A Single Man
Altersfreigabe: FSK 12

Handlung:
George Falconer (Colin Firth) bemüht sich, seinem Leben nach dem Tod seines langjährigen Partners Jim (Matthew Goode) wieder eine Bedeutung zu geben. Gafangen in der Vergangenheit, sieht er keine Zukunft mehr, doch die Ereignisse und Begegnungen eines einzigen Tages verhelfen ihm zu der Erkenntnis, dass nach Jims Tod doch noch ein Lebenssinn existiert. Trost findet George bei seiner besten Freundin Charley (Julianne Moore), einer Schönheit von 48 Jahren, die selbst mit Zukunftsfragen zu kämpfen hat. Kenny (Nicholas Hoult), ein junger Student von George, der gerade mit sich selbst ins Reine kommen muss, verfolgt seinen Professor, in dem er eine verwandte Seele zu erkennen glaubt.

Kritik:
Mit A SINGLE MAN ist Tom Ford ein Film gelungen, der in stilistisch ausgefeilten Bildern über das universale Thema von Liebe und Tod erzählt. Perfekt besetzt mit Julianne Moore und dem für seine Rolle Oscar-nominierten Colin Firth!
"Unter der glatten Oberfläche brodeln die Emotionen!" (kino.de)
"Tom Fords A SINGLE MAN ist ein traumwandlerisch schöner, trauriger Film." (Süddeutsche Zeitung)
"Atemberaubend visualisiert!" (Rolling Stone)

Preise:
Colin Firth nominiert für den Oscar als Bester Hauptdarsteller

-> Mehr Infos auf wikipedia!