Moon (UK 2009)




Besetzung: Sam Rockwell, Dominique McElligott, Kaya Scodelario, Benedict Wong, Matt Berry, Malcolm Stewart, Kevin Spacey
Regie: Duncan Jones
Produktion: Stuart Fenegan, Trudie Styler
Co-Produktion: Nicky Moss, Alex Francis, Mark Foligno, Steve Milne, Deepak Sikka
Ausführende Produzenten: Michael Henry, Bill Zysblat, Tevor Beattie, Bill Bungay
Produktionsdesign: Gavin Rothery, Tony Noble
Story: Duncan Jones
Drehbuch: Nathan Parker
Kamera: Gary Shaw
Schnitt: Nicolas Gaster
Musik: Clint Mansell
Kostüme: Jane Petrie
Make-Up und Hair-Design: Karen Bryan-Dawson
Casting: Jeremy Zimmermann, Manuel Puro
Spezialeffekte: Cinesite
Länge: ca. 90 Minuten
Originaltitel: Moon
Altersfreigabe: FSK 12

Handlung:
Astronaut Sam Bell steht kurz vor dem Ende seines Dreijahresvertrages mit Lunar. Er ist auf der dunklen Seite des Mondes, wo er allein als Mechaniker swn Abbau von Helium-3 überwacht. Zwei Wochen vor seiner Abreise beginnt Sam seltsame Dinge zu sehen und zu hören. Nachdem eine Routinekontrolle katastrophal schief geht, entdeckt er, dass Lunar ganz eigene Vorstellungen von seinem Verbleib hat. Als dann noch ein Doppelgänger auftaucht und die Firma einen bewaffneten Aufklärungstrupp schickt, wird Sam klar, dass seine Rückkehr zur Erde in Frage steht.

Kritik:
"Der beste Science-Fiction-Film seit Blade Runner." (Daily Mirror)
"In der Tradition von Genre-Klassikern wie 2001 und Blade Runner - auf keinen Fall verpassen!" (intro)
"Mit euben großartigen Science-Fiction-Film gibt David Bowies Sohn Duncan Jones ein aufsehenerregendes Regiedebüt. Befeuert von einem spektakulären Auftritt von Sam Rockwell in einer Doppelrolle, ist ihm eine exzellent designte Produktion gelungen." (Blickpunkt Film)

-> Mehr Infos auf wikipedia!