Schwarze Schafe (Deutschland, Schweiz 2006)




Besetzung: Tom Schilling, Robert Stadlober, Jule Böwe, Kirk Kirchberger, Daniel Zillmann, Milan Peschel, Marc Hosemann, Oktay Özdemir, Eralp Uzun, Bruno Cathomas, Barbara Kowa, Jenny Deimling, Robert Lohr, Richard Hanschmann
Regie: Oliver Rihs
Produktion: Oliver Rihs, Olivier Kolb
Drehbuch: Oliver Rihs, David Keller, Thomas Hess, Michael Sauter, Daniel Young, Olivier Kolb
Kamera: Olivier Kolb
Schnitt: Andreas Radtke, Sarah Clara Weber
Bildbearbeitung: Franzisca Puppe
Ausstattung: Rene Römert & Jochen Sauer
Musik: King Khan
Ton: Florian Kühnle
Kostüme: Barbara Schramm
Maske: Janka Venus
Casting: Uwe Bünker
Länge: ca. 170 Minuten
Originaltitel: Schwarze Schafe
Altersfreigabe: FSK 18

Das etwas andere Hauptstadtporträt!

Handlung:
Eine Gruppe von 13 Berliner kämpft in zwei atemberaubenden Tagen und Nächten um ein klein wenig Glück. Darunter so Helden wie alkoholabhängige Künstler (Milan Peschel, Jule Böwe), die sich gegen schnöselige Münchener wehren müssen, pathetische Hochstapler mit Hang zur Selbstverstümmelung (Marc Hosemann) oder Arbeitsverweigerung (Robert Stadlober, Tom Schilling), türkische Taschendiebe (Oktay Özdemir, Eralp Uzun), die unentwegt auf der Suche nach dem ultimativen Fick sind oder etwas zu gutherzige Möchtegern-Satanisten (Kirk Kirchberger, Daniel Zillmann). Sie alle wollen ein und dasselbe: mehr Geld, Macht und Sex. Eine urbane, wilde Achterbahnfahrt beginnt, bei der alle Illusionen gnadenlos begraben werden und Liebe und Licht endlich Einzug halten können.

Kritik:
"Unzensiert, frech, dreckig, finster, aber auch sehr witzig und schräg." (arte)
"Von seltener Komik und große Unterhaltung!" (Welt am Sonntag)
Originell, komisch, anarchistisch ... atemberaubend!

-> Mehr Infos auf wikipedia!