Albert Schweitzer (BRD / SA 2009)




Besetzung: Jeroen, Krabbé, Barbara Hershey, Jeanette Hain, Judith Godrèche, Samuel West, Jonathan Firth, Hans-Werner Meyer, Eleonore Weisgerber, Jennifer Ulrich, Patrice Naiambana, Armin Rohde
Regie: Gavin Millar
Produktion: Charles A. Seiller, Christian P. Stehr, Alexander Thies
Co-Produktion: Giselher Venzke, Bertha Spieker, Hans-Wolfgang Jurgan
Ausführender Produzent: Eliza Mellor
Produktionsdesign: Tom Hannam
Drehbuch: Gavin Millar, David Howard, James Brabazon
Kamera: Cinders Forshaw
Schnitt: Oli Weiss
Musik: Colin Towns
Casting: Emma Style, Nina Haun, Ana Feyder
Kostüme: Moira Meyer, Wolfgang Ender
Make-Up: Ayten Morgenstern, Derrick Bosch
Länge: ca. 110 Minuten
Originaltitel: Albert Schweitzer - Ein Leben für Afrika
Altersfreigabe: FSK 0

Handlung:
1949 - Der weltweit bewunderte Arzt Albert Schweitzer (Jeroen Krabbé) reist in die USA, um Spenden für sein Urwald-Hospital Lambarene zu sammeln. Allerdings ist das politische Klima dort vom Kalten Krieg geprägt, und als Albert Einstein (Armin Rohde) seinen Freund Schweitzer bittet, den Kampf gegen die Atomgefahr zu unterstützen, schmiedet der Geheimdienst eine Verleumdungskampagne gegen Albert Schweitzer.
Schweitzer kehrt währenddessen nach Afrika zurück, da seinem Krankenhaus die Schließung droht. Er nimmt den Kampf auf, doch in seinem Ringen um die Verantwortung für Lambarene einerseits und die Verpflichtung, die Welt vor einer der größten Gefahren zu warnen andererseits, entscheidet sich Schweitzer schließlich, seine Stimme gegen die Atomgefahr zu erheben - und bringt somit Lambarene, sein Lebenswerk, endgültig in Gefahr.

-> Mehr Infos auf wikipedia!