Deutschland. Ein Sommermärchen (2006)




Regie: Sönke Wortmann

Während der FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2006 versetzte die deutsche Nationalmannschaft ganz Deutschland in eine unglaubliche Euphorie. Sie ließ uns allen den Traum vom Weltmeistertitel in greifbare Nähe rücken. Voller Emotionen und Begeisterung durchlebten Tausende von Fans in den vier Wochen einen nie gekannten Freudentaumel, der mit Platz 3 ein versöhnliches Ende fand.
Filmregisseur Sönke Wortmann hatte während dieser Zeit die einmalige Möglichkeit, hautnah bei den WM-Helden zu sein. Er folgte ihnen bis in die Kabine, er filmte Klinsmanns mitreißende Ansprachen, die Freudenfeiern und die Enttäuschung nach dem verlorenen Halbfinale. Endlich ist es möglich, all jenes über die Nationalelf zu erfahren, was man nicht auf dem Rasen zu sehen bekam - und noch viel mehr: DEUTSCHLAND. EIN SOMMERMÄRCHEN enthält unter anderem knapp zwei Stunden bisher unveröffentlichte Szenen aus dem Filmmaterial von Sönke Wortmann.

-> Mehr Infos auf wikipedia!