Liebe, Sex und Leidenschaft




Hauptdarsteller: Charles Berling, Sophie Guillemin
Regie: Cédric Kahn

"Ich habe die Liebe aufgegeben", sagt der junge Philosoph Martin. Von seiner Ehefrau getrennt und vom Leben gelangweilt, beginnt er eine Affäre mit der jungen Cécilia. Das anfänglich harmlose Abenteuer zwischen dem Denker und dem scheinbar naiven Mädchen entwickelt sich zusehends zu einer "amour fou": Er strebt danach, sie zu besitzen und zu erniedrigen, sie entzieht sich und betrügt ihn. Martin verfällt ihr immer mehr, bis sein Leben total außer Kontrolle gerät ...

Ein leidenschaftlicherm ungestümer Film über die Geometrie der Mann-Frau-Beziehung, ein Film, der den Irrsinn einer sexuellen Obsession konsequent durchleuchtet.

Nach dem Roman "La Noia" von Alberto Moravia. Eine der großen Liebesgeschichten der Weltliteratur.