Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All


Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All (USA 1971)



Hauptdarsteller: Arthur Hill, David Wayne, James Olson, Kate Reid, Paula Kelly, George Mitchell, Ramon Bieri
Regie: Robert Wise
Produktion: Robert Wise
Produktionsdesign: Boris Leven
Drehbuch: Nelson Gidding (nach dem Bestseller-Roman von Michael Crichton)
Kamera: Richard H. Kline
Schnitt: Stuart Gilmore, John W. Holmes
Musik: Gil Mellé
Spezialeffekte: Douglas Trumbull, James Shourt
Länge: ca. 130 Minuten
Originaltitel: The Andromeda Strain
Altersfreigabe: FSK 12

Handlung:
Unter der Regie von Oscar-Gewinner Robert Wise entstand ein fesselnder Film über die erste biologische Krise der Welt, der als einer der realistischsten Science-Fiction-Thriller aller Zeiten gilt. Nachdem eine verirrte Weltraumsonde in der Nähe eines entlegenen Dorfes in New Mexico auf der Erde zerschellt ist, entdeckt die Rettungsmannschaft, dass alle Bewohner eines grausamen Todes gestorben sind - mit Ausnahme eines Säuglings und eines alten Mannes. Die Überlebenden werden in ein hochmodernes, fünf Stockwerke tiefes unterirdisches Labor gebracht, wo Wissenschaftler in einem Rennen gegen die Zeit die Beschaffenheit des tödlichen Organismus erforschen, bevor dieser auf der ganzen Welt verheerendes Unheil anrichtet.

Kritik:
Mit bahnbrechenden Spezialeffekten und großartigen Filmkulissen ausgestattet, basiert "Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All" auf Michael Crichtons Bestseller-Roman, der wegen seiner Aktualität zur Zeit der ersten Mondlandung eine nationale Panik auslöste.
„Mit imponierendem technischem Aufwand perfekt inszenierter, spannender Science-Fiction-Thriller.“ (Lexikon des internationalen Films)
„Ein etwas langatmiger Labor-Thriller […]. Nach einem Bestseller von Michael Crichton, als erster Bio-Katastrophenfilm von vielen schlechteren Nachfolgern inszeniert.“ (Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz)
Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden verlieh der Produktion das Prädikat besonders wertvoll.


Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All (USA 2008)



Hauptdarsteller: Benjamin Bratt, Eric McCormack, Christa Miller, Daniel Dae Kim, Viola Davis, Justin Louis, Barry Flatman, Ted Whittall, Ted Atherton, Tom McBeath, Ricky Schroder, Andre Braugher
Regie: Mikael Salomon
Produktion: Clara George, Ridley & Tony Scott
Ausführender Produzent: Tom Thayer, David W. Zucker, Mikael Salomon
Produktionsdesign: Jerry Wanek
Drehbuch: Robert Schenkkan (nach dem Bestseller-Roman von Michael Crichton)
Kamera: Jon Joffin
Schnitt: Scott Vickrey
Musik: Joel J. Richard
Länge: ca. 170 Minuten
Originaltitel: The Andromeda Strain
Altersfreigabe: FSK 12

Handlung:
Ein dunkler Tag für die Menschheit. Durch einen Satellitenabsturz gelangt ein mysteriöses Virus auf die Erde, das Wahnsinn und Tod verbreitet. Ein Spezialteam außergewöhnlicher Wissenschaftler findet zusammen, um die Wahrheit hinter dem außerirdischen Krankheitserreger zu egründen und die Mutationen der Killerviren aufzuhalten, bevor sie alles Leben auf der Erde auslöschen.

Kritik:
Nach dem Bestseller von Michael Crichton produzierten Ridley Scott (dreifach Oscar-nominiert) und Tony Scott ein atemberaubendes Sience-Fiction-Epos. Mit erstklassigen Spezialeffekten gerantiert Regisseur Mikael Salomon (zweifach Oscar-nominiert) spannende und actionreiche Unterhaltung.
„Der Zweiteiler, u. a. von Ridley und Tony Scott produziert, pendelt zwischen erstaunlich spannend und strunzdummem Melodrama, Öko-Botschaft und Sci-Fi-Gequatsche. Die Verfilmung von Robert Wise (1971) bleibt unerreicht.“ (Cinema)

-> Mehr Informationen auf wikipedia!