Awake (USA 2007)




Besetzung: Hayden Christensen, Jessica Alba, Lena Olin, Christopher McDonald, Arliss Howard, Fisher Stevens, Georgina Chapman, Sam Robards, David Harbour, Terrence Howard
Regie: Joby Harold
Produktion: Joana Vicente, Jason Kliot, John Penotti, Fisher Stevens
Co-Produktion: Amy J. Kaufman, Tory Tunnell
Ausführende Produzenten: Tim Williams, Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Kelly Carmichael, Donny Deutsch
Produktions-Design: Dina Goldman
Drehbuch: Joby Harold
Kamera: Russell Carpenter
Schnitt: Craig McKay
Musik: Samuel Sim
Casting: Avy Kaufman
Kostüme: Cynthia Flynt
Länge: ca. 85 Minuten
Originaltitel: Awake
Altersfreigabe: FSK 16

Handlung:
Jedes Jahr werden 21 Millionen Patienten unter Narkose operiert. Einer von 700 bleibt dabei die ganze Zeit über bei Bewusstsein ...
Clay hat alles - Geld, eine tolle Karriere und eine bezaubernde Freundin. Nur eines ist in seinem Leben nicht perfekt: Seit einem Jahr wartet er auf ein Spenderherz. Ausgerechnet in seiner Hochzeitsnacht ist die Zeit gekommen. Seine anfängliche Euphorie kippt jedoch in blanken Horror um, als er auf dem OP-Tisch nicht in Narkose fällt, sondern bei vollem Bewusstsein bleibt, sich aber nicht mehr bewegen oder mitteilen kann. Er hört jedes Wort der Ärzte und muss feststellen, dass noch etwas viel Schlimmeres passieren wird ...

Kritik:
Wesley Lovell schrieb auf www.oscarguy.com, die Grundidee sei interessant, man würde sie jedoch durch die Formel des „Pseudothrillers“ kaputtmachen. Jessica Alba verfüge über eingeschränkte Möglichkeiten, Emotionen rüberzubringen.

-> Mehr Informationen auf wikipedia!