In den Süden




Hauptdarsteller: Charlotte Rampling, Karen Young, Louise Portal, Menothy Cesar
Regie: Laurent Cantet

"Wenn ich alt bin, werde ich junge Leute bezahlen, mich zu lieben. Denn die Liebe ist das Süßeste, das Lebendigste und das Sinnvollste vor allen anderen Dingen. Egal, wie hoch der Preis dafür ist." (Francoise Sagan)

Haiti in den späten 70er Jahren. Sonne, Meer und Sex. Das verheißt für die drei Nordamerikanerinnen Ellen (Charlotte Rampling), Brenda (Karen Young) und Sue (Louise Portal) ein abwechslungsreiches Intermezzo. Einsam und vernachlässigt von den Männern in ihrer Heimat, können sie auf Haiti für ein paar Wochen ihre sexuellen Sehnsüchte ohne Scham ausleben. Sie kaufen sich die Dienste einiger gutaussehender, einheimischer, junger Männer, die den Frauen für ein paar Dollar wieder das Gefühl geben, schön und begehrenswert zu sein. Doch die Harmonie im Garten Eden beginnt zu bröckeln, als sich zwei Frauen in denselben Mann, Legba (Menothy Cesar) verlieben.

"Nie war sie so sexy wie heute: Charlotte Rampling zeigt, dass sie noch immer zum heißen Eisen gehört." (Bild)
"Niemals zuvor wurden Themen wie Begehren, Alter und Jugend und die Gefahr, erotische Anziehungskraft mit Liebe zu verwechseln, so aufrichtig und wahrhaftig filmisch festgehalten ... Eine grandiose Leistung von Charlotte Rampling." (NY Times)
"Ein Meisterwerk." (Freundin)