Walk Hard - Die Dewey Cox Story (2007)




Hauptdarsteller: John C. Reilly
Regie: Jake Kasdan

Hammer-Hit! Rock 'n' Roll für die Lachmuskeln!
WALK HARD erzählt die urkomische Geschichte der bewegten Karriere von Musiklegende Dewey Cox. Rock 'n' Roll ist sein Leben. Er schläft mit 411 Frauen, heiratet dreimal, hat 22 Kinder und 14 Stiefkinder, ist der Star seiner eigenen 1970er Jahre Fernsehshow, zählt von Elvis über die Beatles bis hin zu einem Schimpansen alle möglichen Leute zu seinen Freunden und zieht sich jede Droge rein, die der Menschheit bekannt ist, ehe er versucht, von ihr wieder loszukommen ... Doch trotz allem - oder gerade deswegen! - wird Cox zu einem nationalen Idol und findet in seiner Backup-Sängerin Darlene die große Liebe seines Lebens.

Hollywoods derzeit heißestes Comedy-Team hat wieder zugeschlagen. Hit-Produzent und Drehbuchautor Judd Apatow (Beim ersten Mal, Superbad, Ricky Bobby - König der Rennfahrer) nimmt diesmal gewohnt treffsicher erfolgreiche Musik-Filme wie "Walk the Line", "Ray" und "The Doors" aufs Korn. In der Hauptrolle der wunderbaren Satire glänzt Top-Komiker John C. Reilly (Chicago, Aviator). In Nebenrollen sind u.a. die Musiker Jack White (The White Stripes), Eddie Vedder (Pearl Jam) und Comedystar Jack Black (Schwer verliebt) zu sehen.

-> Mehr Informationen auf wikipedia!