Inland Empire (2006)




Hauptdarsteller: Laura Dern, Jeremy Irons, Justin Theroux
Regie: David Lynch

Mysteriös, düster, albtraumhaft, surreal - der psychologische Thriller von Kultregisseur David Lynch ("Mulholland Drive") entführt in die Abgründe des Unterbewusstseins.

Nikki Grace (Laura Dern), eine ehemals gefeierte Schauspielerin, wird für die Hauptrolle im neuen Film von Regisseur Kingsley Stewart (Jeremy Irons) engagiert. Kurz vor Beginn der Dreharbeiten erfahren sie und ihr Co-Star Devon Berk (Justin Theroux), dass der Film ein Remake ist. Er wurde vor einigen Jahren schon einmal gedreht, allerdings nie fertiggestellt, weil die beiden Hauptdarsteller vor Beendigung der Dreharbeiten zu Tode kamen ... Immer mehr Rätsel umgeben Nikki, während sie in die Rolle von Suzan Blue schlüpft und Fiktion und Realität, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander zu verschmelzen beginnen.

Ausgezeichnet mit dem FUTURE FILM DIGITAL AWARD bei den Filmfestspielen in Venedig 2006.

"'Inland Empire' ist ein Psychotrip, der den Zuschauer stark mitnimmt." (Kulturnews)