Der Himmel über Berlin




Hauptdarsteller: Otto Sander, Bruno Ganu, Solveig Dommartin, Peter Falk
Regie: Wim Wenders

Der Engel Damiel (Bruno Ganz) wandelt in Begleitung seines himmlischen Kollegen Cassiel (Otto Sander) durch das geteilte Berlin. Sie blicken auf eine Welt in schwarzweiß. Auf der Suche nach Gefühlen wie Sehnsucht und Leidenschaft träumt Damiel von der wahrhaftigen, irdischen Existenz, die einzig den Menschen vorbehalten ist. Als er sich in die Trapezkünstlerin Marion (Solveig Dommartin) verliebt, wagt er den Schritt in die Sterblichkeit und erlebt die Welt in neuen Farben ...

Beste Regie 1987 für Wim Wenders auf den Internationalen Filmfestspielen in Cannes
Bayerischer Filmpreis 1987 für die beste Regie
Europäischer Filmpreis 1988 für die beste Regie und den besten Nebendarsteller Curt Bois
Prädikat: wertvoll

"Vielleicht hatte ich die Sehnsucht, dass es diese Geschöpfe geben sollte, damit sie den Menschen durch die Kraft der guten Gedanken Überlebenschancen einflüstern." (Wim Wenders)