Tsotsi (2006)




Hauptdarsteller: Presley Chweneyagae
Regie: Gavin Hood

Der 19-jährige Tostsi (Presley Chweneyagae) lebt in einem Ghetto am Rand von Johannesburg. Als Boss einer kleinen Gangsterbande ist sein Leben durch brutale Gewalt und den täglichen Überlebenskampf geprägt. Das ändert sich schlagartig, als er eines Abends eine wohlhabende Frau überfällt und mit ihrem Auto flüchtet. Denn nach einem kurzen Moment wird ihm klar, dass sich im Auto das Baby der Überfallenen befindet. Vor Schreck verliert er die Kontrolle über den Wagen und muss die Flucht zu Fuß fortsetzen. Doch anstatt das Kind seinem Schicksal zu überlassen, nimmt er den Säugling kurzerhand in einer Papiertüte mit in seine Welt ...

"Intensiv, ernsthaft und authentisch - ein Gangsterdrama aus den Townships Südafrikas, das ganz ohne falsche Sentimentalität Hoffnung beschwört." (Cinema)

"Aktuell, brisant und als Drama so stark wie als Gesellschaftsportrait" (TV Spielfilm)

Eine atemberaubende Story voller Adrenalin, erzählt zu den stampfenden Sounds des "Kwaito", der Musik der Ghettokids von Johannesburg.
Die Geschichte eines blutjungen Gangsters, den man hassen möchte, für den man aber am Ende Tränen vergießt, begeisterte die Besucher der Film-Festivals von Toronto und Edinburgh, erhielt zahlreiche weitere Publikumspreise und den Oscar 2006 als Bester fremdsprachiger Film.