Gunn, James


Der Spielzeugsammler (2000/2004)

James Gunn liebt Spielzeug, vor allem Actionfiguren, Saurier und Roboter. Noch als junger Mann investiert er sein ganzes Geld in seine Sammlung - ein Hobby, das er nur dadurch finanzieren kann, dass er in einem Krankenhaus Medikamente stiehlt und illegal weiterverkauft. Seine Besessenheit dient vor allem einem Ziel: nach einem traumatischen Kindheitserlebnis vor dem Erwachsenwerden zu fliehen. Bis er Evelyn trifft und sich in die junge Frau verliebt. Wenn er sie halten will, muss er sich endlich dem echten Leben stellen ...

"Dieser Roman beweist, dass James Gunn das Zeug dazu hat, ein zweiter Salinger zu werden." (Flak Magazine)
Rau, sentimental, hinreißend komisch - ein nostalgischer Blick auf die 70er Jahre.