Gedge, Pauline

Pauline Gedge, geboren 1945 in Auckland, Neuseeland. Kindheit und Jugend in England. Auswanderung zusammen mit ihrer Familie nach Canada.

Ihr erster Roman Child of the Morning (!977) gewann den kanadischen Literaturpreis. Unter dem deutschen Titel Die Herrin vom Nil wurde dieser historische Roman sowohl als gebundenes Buch im Rowohlt-Verlag wie auch in allen Bertelsmann-Buchclubs ein großer Erfolg. Ihr zweiter Roman The Eagle and the Raven (1978), wieder ein historischer Roman, gewann den französischen Literaturpreis.


Durch mich geht man ein zu Welten der Trauer (1982/1984)


In den frühestens Jahren der Geschichte des Universums hat sich der Weltenschöpfer, der allmächtige Urheber allen Lebens, gegen seine Geschöpfe mit unerklärlicher Heimtücke gerichtet. Einer nach dem anderen der regierenden Sonnengebieter wurde wegen verbotenen Wissens gestürzt. Die schreckliche Strafe für ihre Verbrechen ist Isolierung - die Tore, die ihre Welten mit denen des übrigen Kosmos verbinden, werden geschlossen. Die unsterblichen Sonnenmenschen sind dazu verurteilt, mit ihren Untertanen in einer Ewigkeit von Einsamkeit dahinzusiechen.