Gallico, Paul

Paul Gallico, geboren 1897 in New York, war einmal der höchstbezahlte Sportberichterstatter Amerikas. Weltruhm verschafften ihm seine meist humorvollen Romane, die fast alle erfolgreich verfilmt wurden.


Das Haus, das nicht verschwinden wollte (1979/1980)


Paul Gallico hat den tiefen Respekt des Künstlers für die Persönlichkeit der Kinder und deren eigene Welt. In diesem Roman schildert er diese Welt mit Leidenschaft und dem Atem des großen Erzählers.