Fredriksson, Marianne



Marianne Fredriksson wurde 1927 in Götebörg geboren. Als Journalistin arbeitete sie lange für bekannte schwedische Zeitungen und Zeitschriften. 1980 veröffentlichte sie den Roman "Eva", den ersten Band einer Trilogie über die "Kinder des Paradieses", dem die Bände "Abels Bruder" und "Norea" folgten. Seitdem hat sie viele weitere Romane geschrieben, die alle zu Bestsellern wurden.

In Deutschland erscheinen Marianne Fredrikssons Werke im Fischer-Verlag.


Die Kinder des Paradieses:



Eva (1980/2001)


Eva ist erfüllt von Sorge: Ihr ältester Sohn hat den jüngeren getötet. Um begreifen zu können, was eigentlich geschehen ist, muss Eva die Spuren ihres eigenen Lebens zurückverfolgen. Sie macht sich auf in das Land ihrer Kindheit - ins Paradies.
Mit ihrem ersten Roman, der sie in Schweden auf Anhieb bei einer breiten Leserschaft bekannt machte, erzählt Marianne Frederiksson nachdenklich und voller Phantasie von Evas Suche nach den eigenen Wurzeln und eröffnet zugleich ganz unpathetisch ein neues Verständnis von Schöpfungsgeschichte und "Sündenfall" aus weiblicher Sicht.




Abels Bruder




Noreas Geschichte