Fielding, Joy

Schon während ihrer High-School-Zeit träumte Joy Fielding von einer Karriere als Schriftstellerin. Mit ihrem bereits verfilmten Welterfolg "Lauf, Jane, lauf!" gelang ihr der große Durchbruch als internationale Bestsellerautorin. Joy Fielding lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern abwechselnd in Toronto/Ontario und Palm Beach/Florida.




Am seidenen Faden (1997/1997)

Wie schön könnte das Leben für Kate Sinclair in ihrem Traumhaus in Palm Beach sein. Doch die wohlgeordnete Welt der erfolgreichen Familientherapeutin zeigt Risse: Ihre ältere Tochter rebelliert, ihre Mutter terrorisiert die Umwelt. Und ihre exzentrische Halbschwester Jo Lynn verkündet öffentlich, sie wolle einen Mann heiraten, dem die Ermordung von dreizehn Frauen zur Last gelegt wird. Plötzlich sieht Kate sich und ihre Familie hineingezogen in die nachtschwarze Welt eines unberechenbaren Psychopathen ...

"Wahrlich meisterhaft spielt Joy Fielding mit unseren geheimsten Erwartungen und tiefsten Ängsten." (Washington Post)




Bevor der Abend kommt




Ein mörderischer Sommer (1996)

Zwanzig Jahre lang hat Joanne Hunter sich nur der Familie gewidmet. Doch dann macht sich ihr Ehemann einfach aus dem Staub und lässt sie mit ihren beiden Töchtern allein. Nur langsam erholt sie sich von diesem Schock und versucht ihr Leben allmählich wieder in den Griff zu bekommen. Als sie endlich glaubt, ihr Geichgewicht zurückerlangt zu haben, erhält sie plötzlich anonyme mysteriöse Anrufe. Der unheimliche Mann am Telefon kennt offenbar jeden ihrer Schritte. Und er ist alles andere als ein harmloser Spinner, denn in diesem Sommer muss Joanne um ihr Leben kämpfen ...




Flieh, wenn du kannst (1995)

"Sie sind in Gefahr. Sie und Amanda." Als Bonnie Wheeler von Joan, der Exfrau ihres Mannes, vor einer unbestimmten Gefahr für sie und ihre Tochter gewarnt wird, ist sie zunächst skeptisch. Doch bevor sie Genaueres erfährt, wird Joan ermordet. Und ihre Warnungen waren offensichtlich begründet. Für Bonnie beginnt ein wahrer Alptraum ...

"Wahrlich meisterhaft spielt Joy Fielding mit unseren geheimsten Erwartungen und Ängsten." (The Washington Post)




Lauf, Jane, lauf! (1991/1992)

"An einem Nachmittag im Frühsommer ging Jane Whittacker zum Einkaufen und vergaß, wer sie war ..."
So beginnt der Alptraum einer Frau, die sich plötzlich blutbefleckt, die Taschen voller Geld und ohne Erinnerungsvermögen auf den Straßen Bostons wiederfindet. Wer ist dieser Mann, den man ihr als ihren Ehemann vorstellt? Was sind das für Medikamente, die ihr angeblich helfen sollen? Warum fühlt sie sich als Gefangene im eigenen Haus? Verzweifelt kämpft Jane von nun an um ihr Gedächtnis - es wird ein Kampf auf Leben und Tod ...

"Das ist der Stoff, aus dem Alpträume gemacht werden - ein phantastisches, atemloses Leseerlebnis." (Kirkus Review)




Lebenslang ist nicht genug (1984/1986)

Gail Walton ist zu beneiden: Sie führt eine glückliche Ehe mit einem unkomplizierten Mann, hat zwei reizende Töchter und ein sorgenfreies Leben. Doch dann bricht ihre Welt über Nacht zusammen. Ihre sechsjährige Tochter Cindy wird vergewaltigt und ermordet. Als die Polizei keine Spur des Täters findet, nimmt Gail die Sache selbst in die Hand. Und in ihrer maßlosen Trauer wird die Suche nach dem Mann, der ihre Tochter getötet und ihre Familie zerstört hat, bald zu Gails einzigem Lebensinhalt.




Nur, wenn du mich liebst




Sag Mami Goodbye (1981/1981)

Für Donna wird ein Alptraum Realität: Nach der Scheidung entführt ihr Exmann die beiden Kinder. Von nun an sind Adam und Sharon Spielbälle in einem Psychokrieg, den sie nicht begreifen und in dem sie nur verlieren können. Donna ist entschlossen, sie zurückzuholen, und macht sich auf eine verzweifelte Suche quer durch Amerika ...




Schau dich nicht um (1993/1993)

Jess Koster, eine junge und erfolgreiche Staatsanwältin in Chicago, fühlt sich verfolgt. Wer ist der Mann, dessen Gesicht ihr aus jeder Menschenmenge entgegenstarrt? Und welche Verbindung gibt es zu dem angeklagten, dem sie gerade eine Vergewaltigung nachweisen will? Oder bildet sich Jess das alles nur ein? Keine Hirngespinste jedenfalls sind die beispiellosen Terroraktie, mit denen sie unter Druck gesetzt wird. Ganz langsam wächst in ihr der Verdacht, Opfer eines teuflischen Plans zu sein ...




Zähl nicht die Stunden (2000/2001)

Mattie Hat hat vieles, wovon andere träumen: Erfolg im Beruf, einen attraktiven Mann und eine Tochter, die sie über alles liebt. Eines Tages muss sie sich jedoch eingestehen, dass ihr Leben eine Lüge ist - denn ihr Mann Jake betrügt sie seit vielen Jahren. Mattie ist entschlossen, einen Neuanfang zu wagen, als das Schicksal auf grausame Weise zuschlägt. Und die junge Frau erkennt, dass sie jetzt erst wirklich kämpfen muss: um Jake, um ihr Glück, um ihr Leben ...

"Eine fesselnde und rührende Geschichte großer menschlicher Gefühle - und erstklassige Unterhaltung!" (Bücherpick)
"Mit diesem wunderbaren Buch erweist sich Joy Fielding einmal mehr als hervorragende Kennerin der Abgründe, die in menschlichen Beziehungen lauern." (Publishers Weekly)


Herzstoß (2011/2011)

Die Hoffnung stirbt nie. Sie tötet!
Das Leben von Marcy Tagfahrt gerät völlig ins Wanken, als sie vom tragischen Unfalltod ihrer Tochter Devon erfährt. Das Mädchen ist bei einer Bootsfahrt ertrunken, und auch wenn ihre Leiche nie gefunden wurde, gilt sie als tot. Marcy weigert sich aber mit jeder Faser ihres Herzens, Devon loszulassen, und klammert sich an die unsinnige Hoffnung, dass ihre Tochter noch am Leben ist. Eine gemeinsam geplante Reise nach Irland tritt Marcy alleine an, und dort passiert das Unfassbare: Sie glaubt, Devon in einem Pub gesehen zu haben. Von dieser Stunde an setzt sie alles daran, Devon ausfindig zu machen - und erkennt erst im letzten Moment, dass sie völlig ahnungslos ihr eigenes Leben aufs Spiel gesetzt hat ...