Euripides


Medea (431 v. Chr.)

"Vor allem aber will der Dichter bewusst aus Medea die Heldin der bürgerlichhen Ehetragik machen, wie sie sich im damaligen Athen schon nicht selten abgespielt haben wird, wenn auch nicht in so extremen Formen. Ihr Entdecker ist Euripides." (Werner Jaeger)