Egan, Greg

Qual (1995/1999)

Stephen Hawking hatte Recht! In den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts vermutete der berühmte Physiker, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis wir eine vollständige Theorie der Natur entwickeln. Nun ist es soweit! Im Jahr 2055 sind wir endlich im Besitz der endgültigen Wahrheit über Sinn und Zweck unserer Existenz, über die Beschaffenheit der Welt und die Natur Gottes. Ein Segen für die Menschheit? Eher das Gegenteil, denn die Wahrheit ist alles andere als leicht zu ertragen - und dann gibt es auch noch jene Fanatiker, die vor nichts zurückschrecken, um ihre Verbreitung zu verhindern. ...

"Greg Egan prägt die moderne Science Fiction wie kein anderer." (Interzone)