Dumas, Alexandre

Der Graf von Monte Christo (1844-1846) (GEOlino Edition)

Der junge Seemann Edmond Dantès wird Opfer einer politischen Intrige und auf eine berüchtigte Gefängnisinsel verschleppt. Dort wird er 14 Jahre in einem dunklen Verlies gefangen gehalten.
Kurz bevor Dantès den Verstand verliert und sich das Leben nehmen will, begegnet er im Kerker dem sonderbaren Abbé Faria, der ihm von einem sagenhaften Schatz berichtet. Nach geglückter Flucht macht Dantès sich auf zur Insel Monte Christo, auf der Farias Geld vergraben ist. Als "Graf von Monte Christo" rächt er sich nun an jenen, die er für sein Schicksal verantwortlich macht.

Der Kampf des Grafen von Monte Christo um Gerechtigkeit ist einer der meistgelesenen Romane der Weltliteratur.