Drvenkar, Zoran

Zoran Drvenkar, 1967 in Krizevci, Kroatien geboren, zog als Dreijähriger mit seinen Eltern nach Berlin. Seit 1989 schreibt er als freier Schriftsteller für Erwachsene und Jugendliche und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.


touch the flame (2001)

Lukas ist 15 und will seinen Vater endlich kennen lernen. Alles was er über ihn weiß, hat er von fremden Menschen, die ihn als "Spieler, Betrüger und Hobbygauner" charakterisieren, aber das schreckt den Jungen nicht ab. Schon mit dem Begrüßungssatz: "Du stehst mir in der Sonne" lässt der Vater jedoch keinen Zweifel aufkommen, dass in seinem Leben für diesen Sohn kein Platz ist. Die nun folgende Reise ist für Lukas eine "tour de force" in eine ihm gänzlich fremde Welt. Doch die drastischen Erfahrungen machen Lukas stark und beenden seine Kindheit endgültig. Er hat seinen Vater kennen gelernt und sich von ihm befreit.