Baxter, Stephen

Der Engländer Stephen Baxter, geboren 1957, zählt zu den weltweit bedeutendsten Autoren naturwissenschaftlich-technisch orientierter Science Fiction. Aufgewachsen in Liverpool studierte er Mathematik und Astronomie und widmete sich dann ganz dem Schreiben. Baxter lebt und arbeitet in Buckinghamshire.


Das Multiversum:



Zeit




Raum




Ursprung



Weitere Romane:

Anti-Eis (1993/1997)

Anti-Eis ist eine vom Himmel gefallene seltsame Substanz, die als Antriebsmittel märchenhafte Energiemengen liefert. Ihre Entdeckung durch Sir Josiah Traveller hat England einen ungeahnten technologischen Schub beschert. 1870 ist das britische Empire eine unbezwingbare Supermacht, die den Erdball beherrscht. Doch das Wundermittel hat seine Tücken: Bei Minusgraden ist es absolut ungefährlich, wird es aber erwärmt, explodiert es mit der Wucht einer thermonuklearen Bombe. Also ist es auch als Waffe höchst begehrt - vor allem von den französischen Partisanen, zu denen Francoise gehört, die sich an Ned Vicars heranmacht, den jungen Attaché im Auswärtigen Amt. Denn ohne Anti-Eis ist gegen die erdrückende Übermacht der Engländer nichts auszurichten ...

"Hier ist Baxter die Synthese eines spannenden Abenteuerromans mit einer eindringlichen Warnung vor den Gefahren totalitärer Strukturen im Innern und des Hegemonialstrebens nach außen meisterhaft gelungen." (Editor's Quarterly)
"Der beste Alternativwelt-Roman, der je von einem englischen Autor geschrieben wurde." (New Statesman)




Evolution (2002/2004)

Ihre Geschichte beginnt, als Dionsaurier die Erde beherrschen. Sie überstehen den gnadenlosen Kampf mit anderen Spezies um Nahrung und Territorium. Sie überleben den Einschlag eines gigantischen Asteroiden und erben eine leere Welt. Sie folgen der langsamen Bewegung der Kontinente über die Erde. Sie errichten eine planetenumspannende Zivilisation. Und sie greifen nach den Sternen ...
In diesem atemberaubenden, hochspannenden Roman folgt Stephen Baxter dem Strom der menschlichen Evolution, der vor Millionen von Jahren in der Vergangenheit entspringt und sich weit in die Zukunft ergießt. Ein in der Literatur einzigartiges Panorama - die gesamte Geschichte der Menschheit in einem Buch.

"Ein in jeder Hinsicht großes Buch! Spehen Baxters Fähigkeit, wissenschaftliche Erkenntnisse in eine atemberaubende Erzählung zu verwandeln, macht ihn zu einem der bedeutendsten Science-Fiction-Autoren unserer Zeit." (The Times)




Zeitschiffe