Newman, Kim

Kim Newman wurde 1959 in London geboren und wuchs in Somerset auf. Mit seiner furiosen Neuerzählung der Vampir-Saga hat er sich internationalen Ruhm erworben. Newman lebt als freier Schriftsteller und Journalist in London





Die Vampire (1992-95-98/2009)

Das einzigartige Epos über die berühmtesten Untoten aller Zeiten!
Vergessen Sie, was immer Sie über Dracula und seine düstere Sippschaft zu wissen glauben - dies ist die wahre Geschichte!
Sie beginnt damit, dass der Vampirjäger Abraham Van Helsing versagt - es gelingt ihm nicht, Graf Dracula in Transsylvanien zu töten. Was dramatische Folgen hat: Der Fürst der Vampire wird zum Prinzgemahl Queen Victorias und versetzt mit seinen blutsaugenden Gesellen das London der Jahrhundertwende in Angst und Schrecken.
Und das ist, wie gesagt, erst der Beginn der Geschichte ...

"Für Kim Newmans Vampir-Epos gibt es nur ein Wort: Brillant!" (New York Times)
"Einfach atemberaubend! Ein Abenteuer, wie man es so noch nie gelesen hat. Kim Newman ist ein mehr als würdiger Nachfolger von Bram Stoker." (Washington Post)
"So spannend wie die besten Vampirfilme!" (The Times)