Buckingham, Royce


Royce Buckingham, geboren 1966, begann während seines Jurastudiums an der University of Oregon mit dem Verfassen von Fantasy-Kurzgeschichten. Sein Debütroman Dämliche Dämonen, der Leser und Kritiker in den USA gleichermaßen begeisterte, wird demnächst von der 20th Century Fox verfilmt.
Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt Royce Buckingham in Bellingham, Washington - in einem Haus, das viele als "spukig" bezeichnen. Dort arbeitet er derzeit an seinem zweiten Roman.




Dämliche Dämonen (2008)

In diesem Haus ist die Hölle los!
Nathan Gramlock hat von seinem Pflegevater eine undankbare Aufgabe geerbt: Er muss ein Haus voller Dämonen hüten und verhindern, dass seine nervtötenden Schützlinge überall Chaos verbreiten - vor allem das TIER, das tief unten im Keller haust, darf auf keinen Fall entkommen!
Eines Tages jedoch geschieht die Katastrophe: Das TIER bricht ausl Und es hat großen Hunger auf Menschenfleisch. Doch als ob das nicht schon schlimm genug wäre, halten es ein paar der Dämonen für Ehrensache, Nathan zu helfen, das Monster wieder einzufangen - ob ihr Hüter es nun will oder nicht ...