Heinlein, Robert Anson

Die Zahl des Tiers (1980/1981)

Hier ist Wahrheit! verkündet die Offenbarung des Johannes. Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl und seine Zahl ist 6 hoch 6 hoch 6 oder anders ausgedrückt 1,03144 x 10 hoch 28 oder: 10.314.424.798.490.535.545.171.949.056.
Dies ist die Anzahl der möglichen Universen, die je erdacht und beschrieben wurden und in alle Zukuft je erdacht und beschrieben werden.
Jake Burroughs, ein genialer Mathematiker, hat eine Raum-Zeit-Maschine erfunden, die sich nicht nur entlang der drei Koordinaten des Raumes, sondern auch entlang dreier Zeitachsen bewegen kann. Sie macht es möglich, jedes denkbare Universum aufzusuchen - etwa das von "Doc" E.E.Smith, von Asimov, oder das Land Oz, oder Barsoom, wie Carter es auf dem Mars fand, oder das von Niven/Pournelle oder das von Heinleins Lazarus Long. Begleiten Sie den berühmten Meister der Science Fiction auf seiner phantastischen Reise!
Hiermit liegt das langerwartete große Alterswerk des vierfachen Hugo-Preisträgers Robert Anson Heinlein (geb. 1907) auch in deutscher Übersetzung vor. Mehr als ein halbes Jahrzehnt hat der Autor an dem Roman gearbeitet. 500.000 Dollar zahlte der Verlag Fawcett Books für die amerikanischen Buchrechte. Als erster SF-Roman überhaupt gelang ihm der Vorstoß in die US-Bestsellerliste.