Anderson, Poul

Zeitpatrouille (1983/1987)

Die Geschichte zu erhalten um die Zukunft zu retten - das ist die Aufgabe der Männer von der Zeitpatrouille. Sie sind in fernen vergangenen Jahrhunderten unterwegs, leben unauffällig unter den Menschen jener Epochen und überwachen kritische Nahtstellen der Geschichte, die immer wieer Ziel von Manipulatoren sind, dei ihr einen anderen Verlauf zu geben trachten, um sich und ihren Kumpanen zu Macht und Reichtum zu verhelfen, auf Kosten einer Zukunft, die sie auslöschen würden, ließe man sie gewähren.
Ganz gleich, ob ein Ereignis scheußlich ist oder schön, oder tragisch und ungerecht dem einzelnen gegenüber - es muss aufrechterhalten und geschützt werden. Und ein Agent der Zeitpatrouille, der vor Ort ist und um das entsetzliche Schicksal mancher Menschen weiß, mit denen er zusammenlebt und die er liebgewonnen hat - er darf keinen Finger rühren, um das nahende Unheil abzuwehren.
So ehrenhaft und interessant es ist, in den Dienst der Zeitpatrouille berufen zu werden, es ist manchmal der traurigste und härteste Job, den ein Mensch tun muss.