Zindell, David


Neverness (1988/1991)

Neverness ist die Stadt der Blaukälte und des ewigen Eises, und es ist zugleich eine Stadt der Träume, in denen alles möglich wird, was Menschengeist sich ausdenken kann. Sie ist schön, und sie verkörpert das eigentliche Wesen des Menschen, und das bedeutet Liebe, Freude und Glück ebenso wie Brutalität und gewaltsamen Tod. Ihre Bewohner suchen nach dem Sinn des Lebens: die Tiefraumpiloten im Innern lichtjahregroßer galaktischer Gehirne, die anderen durch Rückzüchtung ihrer selbst zu unseren frühmenschlichen Vorfahren, um zurückzufinden zum Einklang mit der Natur.

Ein Buch, das mehr aussagt über die Entwicklung des Lebens im Universum als ein Dutzend Fachwerke über die Evolution. Ein Buch über den Sinn des Lebendigen.