Wahl, Mats

Mats Wahl, geboren 1945, ist Lehrer und arbeitet als Dozent in der Erwachsenenbildung. Neben seinen Kinder- und Jugendbüchern hat er Romane und Sachbücher veröffentlicht und wurde mit der Nils-Holgersson-Plakette ausgezeichnet.


Winterbucht (1995)


John John und seinen Freund Fighter verbinden viele gemeinsame Träume: Träume von Luxus, von schönen, reichen Mädchen. Träume von einem Leben, wie sie es auf der anderen Seite der Winterbucht beobachten, denn dort leben die Reichen. Doch in diesem Sommer werden sie sich fremd: Fighter schließt sich den Werwölfen an, einer Bande Rechtsradikaler, John verliebt sich in Elisabeth, ein Mädchen von der anderen Seite der Winterbucht! Ein psychologisch dichter Roman über den schwierigen Weg eines Jungen zu sich selbst. Und nicht zuletzt: Eine wunderschöne Liebesgeschichte.

Deutscher Jugendliteraturpreis 1996.